Tobias Dauner

Sportwissenschaftler/ Trainer/ Coach
Tobias Dauner

„Alter kennt keine Grenzen!“

Tobias hat seine asiatische Neigung in einigen Lebensphasen gelebt und genutzt. Er lebte ein halbes Jahr in Süd-Korea, trainierte dort Taekwondo mit der Meisterprüfung zum Schwarzgurt (Dan Grad) und war auch oft in Klöstern.

In Deutschland kam neben internationalen Wettkämpfen das Studium und der Abschluss der Sportwissenschaften und Philosophie dazu. Die Verbindung von Körper und Geist spiegelt sich nicht nur in den Neigungen, sondern auch in seinen Kompetenzen nieder.

Seit über 10 Jahren ist er seit dem als Coach (Nationalkämpfer), Lehrreferent im Verband und Trainerausbilder im Landessportbund tätig.

Die Kraft der inneren Einheit von „body and mind“, asiatischer Philosophie und europäischer Erkenntnis ist ihm ein wichtiger Teil seiner praktischen Umsetzungsmöglichkeiten und Lehren geworden.

Das “Alter keine Grenzen kennt” hat Tobias mit seiner Teilnahme und Platzierung mit 52 Jahren bei den World Master Championships im Taekwondo eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Socials

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.